Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Weckruf und Mohn«. Gedichte 1988, Vers 3321 bis 3334

MUTA DEA


Die sieben, die das Aug erkennen kann,
Die Bahnen ganz aus goldenem Genug,
Die Deutungen aus Fahr und Vogelflug –
Sie gehen ihre Gegenwart nicht an.

Sie ist gesetzlos und ein irdner Krug,
Mit Lethe randvoll, und Woher und Wann
Betreffen nicht den unbenannten Bann,
Den sie, selbst ortlos, in die Orte trug.

Sie geht im Traum und geht im Tag vorbei,
Die Götterspiele sind ihr einerlei,
Doch manchmal liegt ihr jäh im Augengrund

Ein Stern, in Schöpfungsfrühe furchtbar, bei,
Und in der Kehle tobt ein Tigerschrei,
Den sie zurückdrängt und verdaut im Schlund.