Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Zweifelsbachgrund«. Gedichte 2010, Vers 35608 bis 35663

KUPFER


Das Kupfer, das vom Namen zypriotisch,
Tritt früh mit Gold und Silber zur Geschichte,
Die Venusfarbe ist dem Blech symptotisch,
Nicht hart, doch hoher Dehnbarkeit und Dichte.

Heut prunkts als Dach und auf dem Turm als Spitze,
Kaum noch vergüldet, denn die grüne Kruste
Gilt als Beweis, da man schon lang hier sitze,
Drum gibts bei Patina auch ganz bewußte.

Als man es schmolz ins eins mit andern Erzen,
Geschahs nicht nur, den Schmelzpunkt abzusenken,
Der Härtemangel mußte jeden schmerzen,
Dem es Beruf, mit Schild und Schwert zu denken.

Die echte Bronze mischt es mit dem Zinne,
Man nahm auch Zink und Antimon in Nöten,
Zu viel des Zinns macht spröd, in diesem Sinne
Ein zehntel ist das rechte Maß zu töten.

Die Patina entsteht in vielen Phasen,
Teils kohlen- oder schwefelsauer, Meere
Anbei verschaffen auch Chlorid dem Rasen,
Harnsäure gibt der Lebenswelt die Ehre.

Die Wertigkeit ist zwei beim Oxydieren,
Die eins ist möglich, doch nur im Labore,
Bei Reduktion die Trüber sich verlieren,
Drum hat die Zwischenstufe wenig Tore.

Das Vitriol bekannt ist als Verbindung,
Die schöne Bläue und kristallne Helle,
Recht giftig, doch für uns geringer Schindung,
Weil dies der Magen ausspeit auf die Schnelle.

Das Kupfersalz nur halb zu reduzieren,
Nimm Traubenzucker, der besorgt dies milde,
Gespannt ist wohl der Leser zu kapieren,
Was ich mit diesem Umstand führ im Schilde.

Natürlich wieder Sprengklamauk und Knallen,
So hieß die Freizeit, als ich ging zur Schule,
Noch heute will mir mancher Ort gefallen,
Weil ich bemerk die einst gesprengte Kuhle.

Das Acetylid, das gebraut vom Kupfer,
Wie Bleiacid und Silberfulminate
Schon explodiert bei einem leisen Hupfer,
Drum ists für Schärfres gut als Zündungspate.

Zwar ist auchs Element Karbidgas päßlich,
Doch dazu muß das Gas ganz trocken schweifen,
Weil karg war mein Gerät und kaum verläßlich,
Mußt mir ein andrer Plan im Hirne reifen.

Der ziegelrote Niederschlag im Glase,
Den Traubenzucker bei Erwärmung machte,
War zu filtrieren aus der Lösungsphase,
Salzsauer ich ihn dann zu lösen dachte.

Salzsaures Kupfer, doch mit halbem Chlore,
Hinein mit dem Äthin, schon fällt die Schwärze,
Getrocknet nicht zu fest den Spatel bohre,
Und sorg, daß nicht daneben steht die Kerze.

Die schärfren Dinge, die dies Mittel zündet,
Erfahr in einem späteren Kapitel,
Zwar die Organik Zartestes begründet,
Doch weiß sie auch die allerstärksten Mittel.