Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »In den Isarauen«. Gedichte 2009, Vers 32352 bis 32375

BÖLLERKRACHEN


Das Jahr ist fast schon übern Berg.
Nun mach recht rasch dein Schatzerl wach!
Es geht hinaus zum Feuerwerk!
Nicht solch verschlafne Miene mach!

Dreiviertel zwölf, der Lippenstift
Will auch noch nachgezogen sein.
Für Augen, die ganz zugekifft,
Gibt leider keinen Strahleschein!

Die Wiesn füllt sich, und es faucht
Schon hie und da ein bunter Blitz,
Die Kälte sieht man, wenn man haucht,
Silvester ist kein Tag der Hitz.

Ob Stalinorgel, Knatterfrosch,
Das Anschaun gibt es ganz umsunst,
Manch einer nennts ein Bild vom Bosch,
Die meisten zahln für diese Kunst.

Versprochen wurd ein Krisenjahr,
Dies läßt die Leute lauter knalln,
Weils gar nicht so befreiend war,
In Taschen nur die Faust zu balln.

Die Polizei ist stets präsent,
Natürlich nur zu unserm Schutz,
Genieß das tolle Happyend,
Der neue Tag beginnt mit Schmutz.