Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Engelke up de Muer«. Gedichte 2008, Vers 28575 bis 28590

GRÜNE INSEL


Nist-Refugium, drein die Röhrichtweihe
Und die scheue Sumpfohreule flog,
Darf man dich in Frieslands Eilandreihe
Grüne Insel nennen, Spiekeroog.

Zitterpappel, Erle, Eberesche,
Zeichnen dich wie Krüppeleiche aus,
Auch die Kiefern schätzen dich als fesche
Maid mit süßem Wasserfaß im Haus.

Wachsend wurdst du größren Raums Beseeler,
Da die Harlebucht ward eingedeicht,
Den Piraten Unterschlupf und Hehler,
Weil der Arm der Hanse hier nicht reicht.

Grün verdankst du auch der Krähenbeere
Die den Sand im Heidekräuticht freit,
Also wachse weiter, doch vermehre
Bloß die Menschen nicht in dieser Zeit.