Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Das Murmeln der Ilm«. Gedichte 2008, Vers 27454 bis 27465

DICHTERPROFIL


Der Dichter soll der Welt verraten,
Was seine Schul, wer seine Paten
Und warum er um Längen reifer
Als der Kollegen Übereifer.

Als Schüler noch bedrückt die Glocke,
Da sprach man von der Schillerlocke,
Heut fragt der rundum Zeitgemäße,
Ob er denn eine Yacht besäße.

Dies ist gewißlich zu verneinen,
Die Schleimer mögen drüber weinen,
Doch gilt für Sachsen wie für Sorben:
Die Dichter sind nicht ausgestorben.