Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Marone und Morchel«. Gedichte 2009, Vers 26231 bis 26245

SÄUFERNASE


Der Hut ist weinrot oder blauer,
Der gelbe Stiel im lila Kleid,
Sie fragt nicht, ob sie wer bedauer,
Sie ist vor manchem Täubling schlauer,
Bewaffnet drum zu jeder Zeit.

Die Trüffel mag gefressen werden,
Doch andere sehn das nicht so gern,
Die Vorsorg ist Gebot auf Erden,
Daß Wachstum sei für Art und Herden,
Halt man sich seine Feinde fern.

Drum naseweis ist nicht die Röte,
Es ist vielmehr das Gift im Bauch,
Wems machbar, daß er schreck und töte,
Klagt keinem Herrn die Ziegennöte
Wie mancher kahlgefreßne Strauch.