Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Marone und Morchel«. Gedichte 2009, Vers 25992 bis 26003

ERDRITTERLING


Im Laubicht bist du kaum zu schaun,
Zwar soll dein Zwilling Tiger sein
Und unhold mit der Pranke haun,
Doch du bist jedem Sammler fein.

Auch mancher bitter oder scharf
Ist zum Verwechseln ähnlich so,
Doch wer dich gründlich anschaut, darf
Vertraun, ihn mach die Beute froh.

Dein Fleisch ist brüchig, weißlich grau,
Beim Mahl wird kein Geladner mauln.
Ich weiß, du bists, drum also schau
Nicht so, als wolltst du mich vergrauln.