Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Deutsche Passion«. Gedichte 2006, Vers 15047 bis 15070

SEMPER AUGUSTUS


Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst erkorn, erwählt,
Reiches Trutz und Wehrer,
Der die Schilde stählt.

Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst gesalbt, geweiht,
Weiser, Fürst und Lehrer
Durch das Joch der Zeit.

Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst bekränzt, bekrönt,
Sagenborns Verzehrer,
Der in Liedern tönt.

Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst bereift, belehnt,
Sehnsuchts Schild Durchspeerer,
Der den Äon dehnt.

Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst erfleht, erschaut,
Aller Ehre Ehrer
Uns zum Dom erbaut.

Heil dem Allzeit Mehrer,
Höchst ertrotzt, ersiegt,
Deutsch wird der Entbehrer,
Wenn die Lanze fliegt.