Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Weckruf und Mohn«. Gedichte 1988, Vers 2397 bis 2410

ARNSHAUGK


Erinnern meint: Die grause Schädelstatt,
So atemlos erlauscht, war frühstes Bild,
Doch Traum, den Weh mit seiner Farbe schwillt,
Hat mehr Geschichte, als Geschichte hat.

Hier floh die Furt, wo das Gesetz nicht gilt,
Lichttrunkner Aar, gezeichnet von Geschatt,
Von Liebeswahn, der bebt und nimmersatt
Sich bäumt und steift, vergeblich, ungestillt.

Hier brütet, was dem Schauenden sich rar
Und launisch weiß, im Aug, vom Blitz beseelt,
Bis nur ein letzter wacht, des Schlags gewahr

Der Schwinge, die die Schrecken nicht verhehlt,
Im Wappenherz der weit verzweigten Schar
Des Haugks gedenkt, wo die Geschichte fehlt.