Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Zweifelsbachgrund«. Gedichte 2010, Vers 36185 bis 36208

BUNA


Acetylen, das aus Carbid gewonnen,
Für die Chemie der Kohle bricht die Tore,
Und darum ging in vielen tausend Tonnen
Nach Buna Kalk, daß man ihn dort verschmore.

Quecksilber schafft die tolle Katalyse,
Daß dies mit Wasser werd zum Aldehyde,
Derselbe gleicht studentischem Gemüse,
Zu allem frei wenngleich gewöhnlich müde.

Doch Natronlauge schon im nächsten Gange
Verkuppelt mit sich selbst die Frucht der Kohle,
Es sitzt das C gleich vierfach auf der Stange,
Ist uns geglückt die Reihung zum Aldole.

Ist Nickel katalytisch dann zu finden,
Wird reduziert zum Diol das Verzwackte,
Das Polyphosphat Wasser kann entwinden,
Daß Bunas Monomer entsteh im Trakte.

Mit Natrium uns bildets lange Ketten
Für Kautschuk, der zum Reifen taugt dem Wagen,
Daß solche wir im Kriege nötig hätten,
Dem Kanzler braucht kein chymicus zu sagen.

War andernortes Isopren vorhanden,
Sind Mitteldeutschlands Macht die Bunawerke,
Doch heute scheints in abgewrackten Landen,
Als ob man vom Triumphe nichts mehr merke.