Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »In den Isarauen«. Gedichte 2009, Vers 32994 bis 33009

FALL


Der Wasserfall der Faller Klamm
Das Dorf benamt und seine Au,
Dann fiel es selbst am hohen Damm
Im Sylvensteiner Speicherstau.

Der Ort, bekannt für Hifthornhall,
Nicht nur von Luitpold Prinzregent,
Auch Hindenburg, den Feldmarschall,
Die Chronik hier des öftren nennt.

Ganghofern wurde zum Roman
Des schmucken Fleckens Weidnersheil,
Nun schweigt der See darüber plan,
Und abgebaut ward jedes Teil.

Die Kirche den Gehöften gleicht,
Und auch vom Turm blieb kaum ein Stein,
Doch mancher schwört, die Spitze reicht
In trocknen Jahrn ins Licht hinein.