Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Gefangener Schwan«. Gedichte 1984, Vers 1297 bis 1310

COLLAGE


Die Wand, die weiß ist und vielleicht die Leere,
Erscheint euch lauter und dem Zeichner hold,
Vielleicht, daß sie ihm ihre Achtung zollt
Und ihren Spott im Übermaß: Begehre!

O Eitelkeit! Ich bin der Hahn, Altäre,
Bedeckt mit Leder, Chinalack und Gold,
Sind Mode nach der Mode und umtollt
Von Konjuktiven: wollte, würde, wäre...

Die Farben reimen, und die Reime färben,
Die Materialien möchten sich verderben,
So wie der Gott, der in der Maske wohnt

Und der nicht weiß, ob sich, das Fell zu gerben
Und um der Elemente Gunst zu werben,
Auch noch im Jenseits aller Werte lohnt.