Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Marone und Morchel«. Gedichte 2009, Vers 25818 bis 25833

BIRKENPILZ


Nicht klein und auch nicht riesenhaft,
Halbkugel-Hut, der dann verflacht,
Auf schlankem, schwarz geschupptem Schaft
Er hell bis rötlich graubraun lacht.

Die Röhren weiß und später grau,
Sie lösen sich recht leicht vom Dach,
Im Alter vorgewölbt und, schau,
Am Stiel sind sie gedellt und flach.

Das Fleisch ist weißlich, und beim Bruch
Entsteht kein Blut in schwarz und blau,
Sehr angenehm ist sein Geruch,
Beim Braten wird er dunkelgrau.

Da er das Wasser gern verschluckt,
Wird er bei Regen schmierig fett,
Drum sei er vorher ausgeguckt,
Nach solchem Mahl wirds warm im Bett.