Willkommen

Lebenslauf

Aktuell

Werke

Publikationen

Video

Leserstimmen

Verweise

Besucherbuch

Impressum
 
voriges Gedicht nächstes Gedicht

Aus »Saalisches Lied«. Gedichte 2007, Vers 21548 bis 21571

NIENBURG


Wo die Saale von der Bode
Wird gestärkt mit Harzer Wettern,
Sind entschlossen Burg und Rode,
Hunnenreiter zu zerschmettern.

Dieses Klosters Chronologen
Annalista Saxo kritzeln,
Ob die Nachwelt sie betrogen,
Bleibt zu zagen und zu witzeln.

Wie das Werk an die Pariser
Kam, ist nirgends aufgeschrieben,
Sicher ist, nicht nur an dieser
Stelle ward was aufgetrieben.

Als da Anhalt war von Preußen
Ganz umschlossen, bot der Hafen
Sinn, am Zoll vorbeizuschleusen
Wolle von berühmten Schafen.

Auch die erste Hängebrücke
Kam hier auf in deutschen Landen,
Fackelzuges Schwingungstücke
Machte sie beim Fest zuschanden.

Opfer gab es an die hundert,
Daß auf Brückenmarsch jetzt Strafe,
Gleichwohl wird noch heut bewundert
Bauwerks Rest im Stall der Schafe.